Referenzen

OPEN WORLD – HAPPY PEOPLE: 2001-2005, im Auftrag des BMFSFJ zum gelingenden Miteinander der Religionen, Nationen, Kulturen.

Projektpublikation: Kalff, Michael. Welt Weite Werte: Ein Trainingsprogramm für Jugendarbeit und Schule, Düsseldorf 2005. 

 

AGENDA 21 – Unterrichtsmaterialien zur BNE: 2002, im Auftrag der Deutschen UNESCO Kommission.
Projektpublikation: Kalff et al.. Agenda 21 Box: Nachhaltigkeit lernen, Düsseldorf 2003.

 

Jugend im WertAll – Wertekommunikation in der außerschulischen Jugendbildung: 2003-2007, im Auftrag der Landesstiftung Baden-Württemberg/des Landesjugendrings Baden-WürttembergProjektpublikation: Kalff/Rottmair (2007). Jugend im WertAll: Lese- und Arbeitsbuch zur Wertekommunikation mit jungen Menschen. DVD mit Arbeitsmaterialien. Weinheim.

 

Innerhalb von Jugend im WertAll: Religion und Demokratie: Junge Christen, Muslime, Buddhisten, Hindus debattieren über Religion und Menschenrechte, Demokratie, Werte und moderne Gesellschaft in Deutschland. Projektpublikation: 48 Stunden: Religion und Demokratie. Film-DVD und Unterrichts-vorschläge, Stuttgart 2007.

 

Zukunft gestalten – Bildung für nachhaltige Entwicklung, Aktionsplan für die UN-Dekade 2005-2014. 2005-2006, Bestandsaufnahme BNE in BW und Entwurf eines Aktionsplans im Auftrag des Landes Baden Württemberg (KM, UM, MLR) und der Stiftung Naturschutzfonds

 

Enjoy the Spirit -  Respect the Difference. 2005 im Auftrag der Landesstiftung Baden-Württemberg. Junge Muslime, Christen, Juden, Buddhisten, Bahai, Hindus aus Stuttgart, Mannheim und Freiburg erforschen gemeinsame Erfahrungen in der religiösen Praxis und kommunizieren diese mittels einer professionellen Wander-Ausstellung, Konzert und Performance. Projektpublikation: Enjoy the Spirit – Repect the Difference, Ausstellung von jungen Juden, Christen, Muslimen,Buddhisten, Hindus und Baha’i über Gemeinsamkeiten und Unterschiede religiöser Erfahrung. Stuttgart, Mannheim, Freiburg 2006.

 

Lernabenteuer - Kinder entdecken, wie man die Welt verstehen kann. 2005-2007 im Auftrag der Stiftung Kinderland. Entwicklung eines didaktischen und organisatorischen Konzepts zur Integration von naturwissenschaftlicher Bildung in Kindertageseinrichtungen. Projektpublikation: Kalff/Hergesell (2008): Natur und Wissenschaft im Kindergarten: Das Projekt "Lernabenteuer" erforscht die bedingungen für gelingende Elementarbildung. In: KiTa aktuell Bayern, Heft 6/2008, S.132-134.

 

Aufbau des Referats für Nachhaltige Entwicklung an der HTWG Konstanz. 2007-2011 im Auftrag der Hochschule Konstanz (HTWG). Implementierung von Nachhaltiger Entwicklung in Lehre und Forschung: Einführung, Durchführung und dauerhafte Etablierung von fachübergreifenden Lehrveranstaltungen; Beratung der Fakultäten; Einwerbung einschlägiger Drittmittel.

 

Kompetenzen von ErzieherInnen bei Kindern mit besonderem Förderbedarf. Empirische Studie in 10 Kindertagesstätten im Breisgau (2010). Eigenprojekt von Open Mind Talent Training. 

 

Rendezvous mit der Zukunft: Nachhaltige Wertschöpfung am Bodensee. Pilotprojekt 2010-2012 für die Integration der Nachhaltigen Entwicklung als interdisziplinäres Thema in Lehre und Forschung von Fachhochschulen; Prototyp für die späteren RealLabore. Land Baden-Württemberg (MWK, UM), HNE-Netzwerk, HTWG Konstanz. Projektpublikation: Kalff/Hochschule Konstanz (2013): Rendezvous mit der Zukunft: Transdisziplinäre Forschung für nachhaltige Entwicklung. Konstanz.

 

Weiterbildung "Facherzieherin für Natur und Wissenschaft". 2011-2012 im Auftrag des JHW Freiburg. Einjährige berufsbegleitende Weiterbildung für ErzieherInnen. 

 

Aufbau des Zentrums für Nachhaltige Entwicklung an der HFT Stuttgart. 2014-2016 im Auftrag der Hochschule Stuttgart (HfT). Entwicklung und Implementierung einer Nachhaltigkeitstrategie; Implementierung von Nachhaltiger Entwicklung in die Lehre (Entwicklung und Einführung des "Studium Integrale") und Forschung (erfolgreiche Einwerbung eines RealLabors) Beratung der Fakultäten; Einwerbung einschlägiger Drittmittel. 

 

Weiterbildung Facherzieherin für Kinder mit besonderem Förderbedarf. Seit 2012 im Auftrag der VHS Freiburg. Einjährige berufsbegleitende Weiterbildung für ErzieherInnen.

 

Klimopass: Strategien zum Klimawandel, Riskien in Chancen wandeln: Nachhaltige Geschäftsfelder im Schwarzwaldtourisums. 2017-2018 im Auftrag von LUBW und Hochschule Konstanz (HTWG). Metanalyse zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Schwarzwaldtorusimus (im Vergleich zu ähnlichen Regionen); Entwicklung und Machbarkeitsanalyse zu "Zeitreisen" als touristischer Inszenierung regionaler Geschichte und nachhaltigen Hostels als moderne, günstige Unterkünfte für junge Reisende und Familien. 

 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Open Mind Talent Training